Smart Home mit App-Steuerung

Effiziente Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Smart Home mit App-Steuerung

Glücklicherweise hat sich das Bewusstsein für gute und umweltschonende Lüftungstechnik bei neuen Wohnbauten mittlerweile flächendeckend durchgesetzt. Gesundheitsschützende und ressourcensparende Wohnraumlüftungsanlagen spielen mit Blick auf immer bessere Gebäudeinstallationen, neue hochwertige Dämmstoffe und moderne energiesparende Fenster eine zentrale Rolle.
Möglichst energieeffiziente Geräte zu konzipieren, die darüber hinaus die volle Leistung bringen, ist eines der Hauptziele des Ventilatorenherstellers Maico aus Villingen-Schwenningen. Auch speziell um den Wohnraum frei von Schadstoffen, unangenehmen Gerüchen und von Feuchtigkeit zu halten, entwickelte das Unternehmen seine WS-Produktfamilie gezielt weiter. Die neue Generation der flexiblen Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung jeweils in den verschiedensten Ausstattungsvarianten (WS 170, WS 320 und WS 470) setzt außerdem auf modernste ‚Smart-Home-Technologie‘ und lässt sich einfach und praktisch über das kostenlose App-/Web-Tool air@home steuern.

Bedarfsoptimierte Lüftung unterschiedlichster Räume

Maicos neue WS-Lüftungsgeräte gibt es sowohl für den Gebrauch in Wohnungen und Einfamilienhäusern als auch für Mehrfamilienhäuser und große Gewerbegebäude. Das neue WS 170 eignet sich besonders für den Einsatz in Wohn- und Arbeitsräumen mit bis zu 120m2. Dank seines hohen Wärmerückgewinnungsgrads von bis zu 94 Prozent und seinen beiden effizienten Gleichstrommotoren trägt das WS 170 erheblich zu einem niedrigen Energieverbrauch und zu geringen Kosten bei. Weil die Luftströme im integrierten Wärmetauscher getrennt voneinander zirkulieren, werden außerdem weder Gerüche noch Schadstoffe auf die frische Luft übertragen. Das hochwertige und äußerst kompakte Qualitätsprodukt trägt so zu einer optimalen Raumluft bei, welche die Gefahr gesundheitlicher Beeinträchtigungen wie Asthma, Allergien, Kopfschmerzen und vieles mehr beachtlich reduziert. Das doppelt entkoppelte Gehäuse und die integrierte Schalldämm-Schwermatte sorgen dabei für einen leisen Betrieb. Das WS 170 arbeitet flexibel nach Bedarf und lässt sich in den vier Lüftungsstufen Urlaubs-, Tag-, Nacht- und Intensivbetrieb einsetzen. Weitere Vorteile des einbaufreundlichen Be- und Entlüftungssystems bestehen in der individuell wählbaren Links- oder Rechtsauslegung sowie in der Produktvielfalt und den verfügbaren Varianten ‚Standard‘, ‚Komfort‘ und ‚Bypass‘. Die Bypass-Varianten sind zudem z.B. über das Smartphone ansteuerbar.

Für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Bürogebäude

Mit den Lüftungsgeräten WS 320 und WS 470 bietet Maico Ventilatoren Wärmerückgewinnungslösungen für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Bürogebäude mit bis zu 450m2. Dank der bis ins letzte Detail durchdachten Konstruktion und der sparsamen EC-Motoren arbeiten die Lüftungsgeräte energie- und kostensparend. Das WS 320 erreicht als einziges Gerät seiner Klasse sogar das Energieeffizienzklassen-Label A+ und ist mit einer Wärmerückgewinnung von bis zu 96 Prozent in Sachen Effektivität auf dem neusten Stand lüftungstechnologischer Innovationen. Ein hocheffizienter Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher sorgt dafür, dass die vorhandene Energie der Abluft weitergenutzt und auf die frische Zuluft übertragen werden kann. Die Ausstattung mit dem ausgeklügelten antimikrobiellen Enthalpie-Wärmetauscher ermöglicht zusätzlich eine Feuchteübertragung auf die Zuluft, was gerade im Winter bei ansonsten trockener Raumluft von Vorteil ist. Dass sich die neuen Lüftungsgeräte von Maico außerdem über die kostenlose iOS-App bzw. das Web-Tool air@home digital und smart steuern lassen, ist ein weiterer entscheidender Schritt auf dem Weg zum Smart Home. Die integrierte Modbus-Schnittstelle und das optionale KNX-Modul ermöglichen zudem die Integration in die Gebäudeleittechnik. Über das optionale EnOcean-Modul erfolgt der Zugang in die EnOcean-Welt. Von großem Vorteil ist außerdem die erweiterbare hochmoderne Geräte-Steuerung (z.B. durch die optionale Zusatzplatine ZP2), welche eine druckkonstante Regelung der EC-Ventilatoren ermöglicht.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

|
Ausgabe:
MAICO Elektroapparate-Fabrik GmbH
www.maico.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige