Produktrückruf

Produktrückruf

Hager ruft Sammelschienenverbinder zurück

Hager hat bei stetigen Qualitätskontrollen festgestellt, dass es bei einem Teil der ab Februar 2018 ausgelieferten Sammelschienenverbinder ZZ15SAVE aufgrund eines Materialfehlers zum Bruch des Gegenlagers kommen kann. Bedingt dadurch kann eine langzeitstabile, elektrische Verbindung der Sammelschienen nicht immer gewährleistet werden.

 (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Dies kann im Extremfall zum Funktionsverlust des Verbinders führen; Schäden bzw. Funktionsausfälle an angeschlossenen Endgeräten können nicht ausgeschlossen werden. Deshalb ruft Hager vorsorglich alle Sammelschienenverbinder ZZ15SAVE zurück, die ab Februar 2018 über die Handelspartner vertrieben worden sind. Bereits verbaute Geräte sind durch den Elektrofachbetrieb auszubauen und zu ersetzen.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
www.hager.de/produktrueckruf

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige