Elektrogeräte und Komfort

Im Dreiklang: Technik, Kochen und Genuss

Im Dreiklang: Technik, Kochen und GenussMit seinem aktuellen Projekt legt Starkoch Johann Lafer neue Standards für die 'Kochschule' fest. Das Table d'Or definiert er als Forum für Kochkultur und Lebensart neu. Das Konzept, 'Von allem das Beste', beschränkt sich dabei nicht nur auf erlesene Zutaten und raffinierte Rezepte, es soll auch Genuss, Design, Licht...

mehr lesen

Planung nach Rezept – Elektroinstallation in der Küche: So planen Sie fachgerecht

Planung nach Rezept - Elektroinstallation in der Küche: So planen Sie fachgerechtDie Küche ist heute nicht nur Arbeitsplatz, sondern auch das kommunikative Zentrum im Haus: Hier trifft sich die Familie und sie ist auch der Ort, an dem viele gesellige Abende mit Freunden beginnen und nicht selten enden. Im Trend sind derzeit offene Grundrisse, die mit den...

mehr lesen

Rohrsystem für Zentralstaubanlage

Rohrsystem für Zentralstaubanlage Zentralsaug stellt den Centraflex vor: ein Rohrsystem für Zentralstaubanlagen, das sich schnell und einfach einbauen lässt - im Rohbau aber auch während einer Renovierung der Wohnung. Das Einbauen eines Zentralstaubsaugers erfordert einige Baukenntnisse. Die biegsamen und leichten Röhren des Systems ermöglichen es, den Weg...

mehr lesen

Intelligente Küche

Intelligente KücheFür Busch-Jaeger Elektro war die Premiere auf der IFA ein voller Erfolg. Der Hersteller intelligenter Gebäudesteuerungen hat mit Miele als Premium-Hersteller von Küchengeräten eine Kooperation geschlossen. Besonders der großformatige 9''-LCD Farbbildschirm des Busch-Comfort-Panel zog die Aufmerksamkeit auf der Internationalen...

mehr lesen

Dunstabzugshaube mit Verstand

Dunstabzugshaube mit Verstand Dunstabzugshauben haben die Aufgabe, den von der Kochstelle aufsteigenden Kochwrasen mithilfe von Filtern von Fett- und Kondensatrückständen zu reinigen. Doch was da von unten aufsteigt, ist häufig von Kochvorgang zu Kochvorgang sehr unterschiedlich. Also hat Miele mit Con@ctivity ein System entwickelt, das dann aktiv wird,...

mehr lesen

Induktion reagiert auf sanften Fingerdruck

Induktion reagiert auf sanften Fingerdruck Sensibel wie die menschliche Haut - so sind auch die auf der IFA 2008 vorgestellten MaxiSense Induktionskochfelder mit dem Direct Control Bedienkonzept, einer direkten Kochstufen-Anwahl. Mit diesem nach ergonomischen Kriterien konzipierten 'Slider' lassen sich Temperatur und Komfortfunktionen bequem steuern. Eine...

mehr lesen

Veraltete Technik treibt Stromkosten in die Höhe

Veraltete Technik treibt Stromkosten in die Höhe Tipp 1: Energiesparlampen nutzen Ein Vier-Personen-Haushalt, der seine herkömmlichen Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzt, kann pro Jahr etwa 90E Stromkosten einsparen. Energiesparlampen reduzieren die Stromkosten für die Beleuchtung um rund 80%. Tipp 2: Energieeffiziente TV-Geräte Fernseher werden...

mehr lesen

Energie-Effizienz bietet Wachstumspotenzial

Energie-Effizienz bietet Wachstumspotenzial 2007 konnte die deutsche Lichtindustrie eine Umsatzsteigerung von ca. 5% erreichen. Das berichteten die Fachverbände Elektroleuchten und Elektrische Lampen des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie). 2008 erwartet man ein ähnlich großes Wachstum. Die gute Geschäftslage hat sich auch positiv...

mehr lesen

Eine Markenkooperation integriert Küchengeräte in die Gebäudesystemtechnik

Eine Markenkooperation integriert Küchengeräte in die Gebäudesystemtechnik Busch-Jaeger kooperiert mit dem Küchengerätehersteller Miele und dem Küchenhersteller Poggenpohl. Somit wird das Busch-ComfortPanel zum zentralen Informationsdisplay aller Küchengeräte. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird die Möglichkeit geschaffen, Informationen und Daten der...

mehr lesen

Neues Mitglied im KNX-Netzwerk

Neues Mitglied im KNX-NetzwerkEin weiterer Global Player spielt im Konzert der großen KNX-Mitgliedsfirmen mit: Seit Anfang des Jahres zählt die Miele & Cie. KG zum weltumfassenden Technologieverbund, der die intelligente Vernetzung von Elektroinstallationen im Wohnungs- sowie im Industrie- und Verwaltungsbau ermöglicht. Dabei stößt mit Miele als vielfach...

mehr lesen

Energieeffizienz bei Hausgeräten

Energieeffizienz bei HausgerätenWeltweit steigt die Nachfrage nach Energie. Das Angebot wird zunehmend knapper und verteuert sich dadurch immer mehr. Bedenkt man, dass rund ein Drittel des Stromverbrauchs privater Haushalte in Deutschland auf das Konto von Kühlschrank, Gefriertruhe oder Waschmaschine geht, wird schnell klar, dass Energie sparen auch hier...

mehr lesen

EmotionLight versetzt Geschirrspüler in Stimmung.

EmotionLight versetzt Geschirrspüler in Stimmung. Licht ist Leben, es schafft Atmosphäre und setzt Akzente. Kein Wunder also, dass Lichtdesign derzeit zu den angesagten Lifestyle-Trends zählt. Mit dem Geschirrspüler EmotionLight bewegt sich Bosch daher am Puls des Zeitgefühls. Beim Öffnen der Tür des Premium-Großraum-Geschirrspülers SHV09T33EU wird der...

mehr lesen

Gerätereihe Pure – modern und funktional

Gerätereihe Pure - modern und funktionalDer Name ist Programm - die Bauknecht Einbaugerätelinie Pure bietet laut Hersteller pures Design und pure Leistung für jeden, der Spaß am Kochen und am Genuss hat. Die Geräte eignen sich deshalb als attraktiver Blickfang für die Küche und, dank innovativer Technik und Funktionen, als funktionelle, durchdachte...

mehr lesen

Multiroom-Beschallungssystem

Multiroom-Beschallungssystem Musik aus dem Radio oder der zentralen Hi-Fi-Anlage in jedem Raum des Hauses genießen, dazu noch Programm und Lautstärke jeweils individuell regeln: Diese Möglichkeit bietet das Multiroom-Beschallungssystem AudioWorld von Busch-Jäger. Seine Bedienelemente und Lautsprechermodule können mit verschiedenen Unterputz- und...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ©imaginima/iStock.com / Esylux
Bild: ©imaginima/iStock.com / Esylux
Dali-2-Gruppen flexibel und effizient umschalten

Dali-2-Gruppen flexibel und effizient umschalten

Energie nur dann, wenn sie wirklich gebraucht wird – so ist das Prinzip der bedarfsgesteuerten Gebäudeautomation durch intelligente Präsenzmelder. Im Bereich der Lichtsteuerung setzt die präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung diesen Gedanken besonders konsequent um. Beim Nutzen von Szenen des Industriestandards Dali-2 gilt es allerdings eine Besonderheit zu beachten.

Bild: Tüv Süd
Bild: Tüv Süd
Ein Booster für die Elektromobilität

Ein Booster für die Elektromobilität

Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) enthält verbindliche Vorgaben zur Leitungs- und Ladeinfrastruktur in Gebäuden. Doch vor allem bei neugebauten Mehrfamilienhäusern hapert es vielerorts noch an der Umsetzung. Fachplaner, Gebäudeautomatisierer und das Elektrohandwerk können
helfen, Zusatzaufwand und hohe Folgekosten für Nachbesserungen zu vermeiden.

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Türkommunikation 4.0

Türkommunikation 4.0

Die Türkommunikation blickt auf eine belebte Geschichte zurück. Was ursprünglich mit einem bloßen Klopfen begann, hat sich im Laufe der Zeit und im Einklang mit neuen Technologien stetig weiterentwickelt: Von der reinen Mechanik hin zur elektronischen Klingel, von der Sprechanlage zum Video-Türkommunikationssystem und von der Mehrdrahttechnik zum TwinBus – dem ersten Ritto Bussystem speziell für die Türkommunikation. Im Zuge der digitalen Transformation wird die Geschichte nun weitergeschrieben. Das neueste Kapitel: ‚Von analog zu digital, von Twinbus zu Twinbus IP‘.

Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Licht im Dunkeln

Licht im Dunkeln

LED-Beleuchtung gehört zu unserem Alltag. Professionelle Lösungen bieten mehr Möglichkeiten beim Neubau oder Renovieren. Wie sieht eine zuverlässige und sichere Versorgung aus? Phoenix Contact hat dazu eine neue Lösung entwickelt. Die 24V LED-Stromversorgung der Step-Power-Produktfamilie vereint eine flache Bauform mit hoher Leistungsdichte. Sie eignet sich für die Montage im Installationsverteiler und in abgehängten Decken.

Bild: Carsten Heidmann
Bild: Carsten Heidmann
Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Der Einstieg in das digitale Büro beginnt für viele Handwerksbetriebe mit der Ablösung der händischen Stundenzettel durch eine digitale Zeiterfassung. Immer mehr Betriebe entscheiden sich für die elektronische Form der Arbeitszeiterfassung im Büro und Außendienst. Damit soll nicht nur der administrative Aufwand durch fehleranfällige Mehrfacherfassungen, Nachbearbeitungen und fehlende Übersicht reduziert werden. Sie soll auch eine valide Datenbasis in Echtzeit und damit eine bessere Planung und Steuerung der gesamten Ressourcenverwaltung sowie aller nachgelagerten Prozesse ermöglichen.