Thementag New Work

Thementag New Work

Wie die Gestaltung der Arbeitswelt Mehrwerte schafft

Beim Thementag ‚New Work – Wie die Gestaltung der Arbeitswelt Mehrwerte schafft‘ zeigen die Trilux Akademie und der Coworking-Space-Anbieter Codeks, wie Unternehmen New-Work-Konzepte praktisch umsetzen können. Die Veranstaltung findet am 7. November in den ELBA-Hallen in Wuppertal statt.

 (Bild: Trilux GmbH & Co. KG)

(Bild: Trilux GmbH & Co. KG)

Mit dem anhaltenden Siegeszug von New Work erfolgt ein Umdenken in den Unternehmen. Dabei rückt auch die Arbeitsplatzgestaltung zunehmend in den Fokus. Mit moderner Raum- und Lichtgestaltung wollen Arbeitgeber eine Wohlfühl-Atmosphäre schaffen, in der sich die Mitarbeiter frei entfalten können. Aber wie sehen funktionale, ästhetische Büros in der neuen Arbeitswelt aus? Welche Chancen bietet die Digitalisierung heute und in Zukunft? Und welche Erfolgsfaktoren und Hindernisse sind dabei entscheidend für Unternehmen? Der Trilux Akademie Thementag soll Antworten auf diese und weitere Fragen geben. Im Rahmen eines Themen-Parcours zeigen Experten, wie sich mit der optimalen Raum- und Beleuchtungslösung eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen lässt – u.a. am praktischen Beispiel des Veranstaltungsortes. Denn Codeks bietet zwischen denkmalgeschützter Industriearchitektur und großflächigen Graffitis in den ELBA-Hallen in Wuppertal ein hochmodernes Arbeitsplatzkonzept. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ausgabe:
www.trilux.com/New-Work

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige