Siemens auf der ISH

Siemens auf der ISH

Auf der ISH, Weltleitmesse für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien, präsentiert Siemens Building Technologies unter dem Motto “increase your building efficiency“ effiziente Produkte und Systeme für Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik sowie Software für die energieeffiziente Planung gebäudetechnischer Anlagen. Dies gab das Unternehmen Ende Januar auf einer Fachpressekonferenz im Vorfeld der ISH im Firmensitz der Krones AG in Neutraubling bei Regensburg bekannt. Die Krones AG ist Hersteller von Getränkeabfüll- und Verpackungsmaschinen und setzt seit Jahren auf Systemtechnik von Siemens Building Technologies.
Siemens ist auf die Entwicklung zur Nachhaltigkeit im Bauwesen gut vorbereitet und präsentiert auf der ISH, Weltleitmesse für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien, vom 10. bis 14. März 2009 in Frankfurt/Main, Produkte, Systeme und Applikationen rund um die Themen Komfort und Energieeffizienz von der Erzeugung über die Verteilung bis hin zur Nutzung. Die Ausstellungsinhalte und Neuigkeiten stellte das Unternehmen Ende Januar auf einer Fachpressekonferenz in Neutraubling bei Regensburg vor.

Breites Sortiment an Produkten

Noch immer wird verkannt, dass mit effizienten Einzelraumreglern in Kombination mit einem Gebäudeautomationssystem ohne zusätzliche Maßnahmen an der Gebäudehülle bis zu 30% Energie eingespart werden kann. Im Mittelpunkt der Messepräsentation von Siemens steht deshalb das Gebäudeautomationssystem Desigo, welches zusammen mit dem Raumautomationssystem Desigo RX und den eu.bac-zertifizierten Reglern eine der wichtigsten Grundlagen für einen langfristig angelegten energieeffizienten Gebäudebetrieb schafft. Im Vergleich zu Standardreglern lassen sich somit etwa 10 bis 14% zusätzlich an Energie einsparen. Weiter im Fokus der ISH-Präsentation steht das Home Automation System Synco living, das dank seiner intelligenten Regelung auch im Mietwohnbau Energieeinsparungen von bis zu 30% erreicht. Verbesserte Möglichkeiten zur Fernbedienung über PC oder PDA bietet der neue Web-Server. Ein Starter-Kit erleichtert den Einstieg in die Home Automation. Die Weichen für ein energetisch anspruchsvolles Gebäude werden bereits in der Planung gestellt. Deshalb bietet Siemens das zeit- und kostensparende Planungstool HIT (HVAC Integrated Tool) an, das unter anderem auch Unterstützung bei der Auswahl von Geräten der Energieeffizienzklasse nach EN15232 anbietet. Neben bekannten Baureihen wie Brennersteuerungen sowie Ventilen und Antrieben stellt Siemens auf der ISH erstmals die neue Reglerfamilie Climatix vor, die in den Varianten für Kaltwasser-Klimasysteme mit Fancoils und für bedarfsgeführte Lüftungssysteme auf den Markt kommt und sich an industrielle Vorfertiger richtet. Mit dem Reglersortiment Climatix für Erstausrüster unterstützt Siemens den Trend der Industrie, bereits werkseitig Controller in die Geräte für Klima- und Kältetechnik zu integrieren und so den Aufwand für Installation und Inbetriebnahme der Anlagen zu senken.
(hsc)

Siemens AG
www.siemens.de/buildingtechnologies

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige