Prüfung ortsveränderlicher Elektrogeräte

Prüfung ortsveränderlicher Elektrogeräte

Die Gerätetester GT-400-D, GT-600 und GT-800 von Beha-Amprobe sind die richtigen Werkzeuge für Elektriker und Elektroinstallateure, um die Sicherheit und Funktionalität von ortsveränderlichen, elektrischen Elektrogeräten gemäß der Normenreihe DIN VDE 0701-0702 zu gewährleisten und Forderungen von BGV A3, der Unfallverhütungsvorschrift für elektrische Anlagen und Betriebsmittel, zu erfüllen. Der batteriebetriebene, leichtgewichtige und leicht bedienbare Gerätetester Amprobe GT-400-D misst den Isolationswiderstand RISO bis 500V, den Ersatzableitstrom IEA und den Schutzleiterwiderstand RPE. Darüber hinaus kann man mit ihm die direkte Prüfung von Kaltgeräte- und Verlängerungsleitungen durchführen. Der tragbare Gerätetester GT-600 verfügt über eine Aktive-Messung des Schutzleiterstromes (Differenzstrommessverfahren) und weiteren Leistungsparametern wie Lastspannung, Laststrom und Leistungsfaktor. Für Rückverfolgbarkeit der Messwerte verfügt der GT-600 über einen großen Speicher mit dem man bis zu 3.800 Messungen protokollieren und speichern kann. Für weitergehende Anwendungen können eine Tastatur und ein Barcodescanner angeschlossen werden. Mit GT-800, dem Spitzenmodell aus der Serie der tragbaren Gerätetester, können automatisierte Prüfabläufe voreingestellt werden, um mehrere Prüfschritte mit nur einem Tastendruck schnell durchzuführen. Des Weiteren können auch ortsveränderliche Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (PRCD) geprüft werden, und durch Anschluss einer optionalen Ableitstromzange (Leckstromzange) ist die Messung der Schutzleiterströme von dreiphasigen Geräten möglich.

|
Ausgabe:
BEHA-AMPROBE Glottertal
www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren