Neues Raumbediengerät von Thermokon

Neues Raumbediengerät von Thermokon

Rückstellung trotz analogem Sollwertsteller

Ein neues Raumbediengerät von Thermokon bietet die Funktionalität, die bislang vor allem Geräten mit Display vorbehalten war: externe Sollwertrückstellung trotz analoger Bedienelemente. Mit einem Inkrementalwertgeber ausgestattet, erlaubt das Novos 3 Inc sowohl die individuelle Steuerung des Raumklimas als auch dessen zentrale Rückstellung über die Gebäudeleittechnik.

Bild: Thermokon Sensortechnik GmbH

Durch den Verzicht auf einen mechanischen Anschlag des Stellrads ist die zentrale Kontrolle der Parameter jederzeit möglich. Nutzer können die von der Gebäudeleittechnik vorgegebenen Raumparameter mithilfe des Stellrads an ihre persönlichen Präferenzen anpassen. Dabei lassen sich die gewählten Einstellungen über die integrierte LED-Leiste überprüfen. Auch auf die ECO-Funktion und die Möglichkeit zur Präsenzmeldung erhalten Nutzer über das Bedienpanel Zugriff. Über einen Taster können bis zu fünf Lüfterstufen ausgewählt werden. Diese können auch von extern übersteuert werden. Zusätzliches kann das Gerät mit bis zu vier Sensoren ausgestattet werden: Temperatur, Feuchte, CO2 und VOC. Zur Anbindung stehen eine Modbus- bzw. BACnet-Schnittstelle zur Verfügung.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Thermokon Sensortechnik GmbH
www.thermokon.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige