Linienförmiger Wärmemelder

Linienförmiger
Wärmemelder

Das Einsatzgebiet des linienförmigen Wärmemelders SecuriSens ADW 535 von Securiton sind chemische Produktionsanlagen, Lackierwerke oder Straßentunnels. Seine Fühlerrohre bestehen aus robusten Materialien wie Kupfer, Edelstahl oder Teflon und die Auswerteeinheit ist abgeschirmt vor mechanischen oder chemischen Einflüssen.

 (Bild: Securiton GmbH)

(Bild: Securiton GmbH)

Der intelligente Algorithmus DHW (Dynamic Heat Watch) des ADW 535 unterscheidet blitzschnell zwischen echten Gefahren und harmlosen Ereignissen. Alarm löst er nur dann aus, wenn Mensch und Material auch tatsächlich bedroht sind. Die Berechnungs-Software für das Fühlerror ‚ADW HeatCalc‘ erlaubt die Projektierung einer Anlage in einem sehr frühen Stadium.

| News
Ausgabe:
Securiton GmbH
www.securiton.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige