Anga Com 2013 mit Breitbandgipfel in Bestform

Anga Com 2013 mit Breitbandgipfel in Bestform

Drei Wochen vor dem Start der Anga Com 2013, der Kongressmesse für Breitband, Kabel und Satellit, liegen 440 Ausstelleranmeldungen aus 36 Ländern vor. Das entspricht der Rekordbeteiligung des vergangenen Jahres. Die internationale Fachmesse findet vom 4. bis 6. Juni 2013 in Köln statt. Dort erwartet die Kongressteilnehmer in diesem Jahr ein Breitbandgipfel mit Bestbesetzung: Neben Lutz Schüler (CEO Unitymedia Kabel BW), Wilhelm Dresselhaus (Vorstandsvorsitzender, Alcatel Lucent Deutschland) und Theo Weirich (Geschäftsführung wilhelm.tel) nehmen erstmals auch Dr. Dirk Wössner (Geschäftsführer Vertrieb Telekom Deutschland), Thomas Ellerbeck (Geschäftsführung Vodafone Deutschland) und Jean-François Leprince-Ringuet (CCO Eutelsat S.A.) an der Diskussionsrunde teil. Insgesamt umfasst das messebegleitende Kongressprogramm vier Branchengipfel und 18 Strategie- und Technik-Panels. Zu den Top-Themen zählen neben den traditionellen Bereichen Breitband (Next Generation Networks) und Content Delivery die Stichworte Smart TV, Multiscreen und Connected Home. Der traditionelle Fernsehgipfel, der den Auftakt des Kongressprogramms macht und ebenfalls in dem neuen Kongresssaal stattfindet, trägt in diesem Jahr den Titel ‚Netze und Inhalte: Wer zahlt an wen?‘. Der dritte Tag des Kongressprogramms wird zum ‚Thementag Connected Home‘, der in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationstechnik, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) veranstaltet wird.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
www.anga.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige