Online-Seminare und Planungstools: Wissensvermittlung bei Unterflur-Lösungen

Online-Seminare und Planungstools

Wissensvermittlung bei Unterflur-Lösungen

Seit rund einem Jahr sind Online-Seminare fester Bestandteil der OBO Academy. Teilnehmer können von einem Ort ihrer Wahl und von jedem Endgerät aus dabei sein. Eine Schulungseinheit dauert 45 Minuten und gibt einen Vorgeschmack auf die vertiefenden Fortbildungsangebote, indem Einblicke in verschiedene Teilbereiche der Produktwelt des Herstellers gegeben werden. Wer die kompakten Inhalte im Anschluss vertiefen möchte, kann sich für die Seminare und Planertage anmelden. So gehen analoge und digitale Schulungsangebote Hand in Hand.

 (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

(Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Mit dem Angebot der Online-Seminare reagiert die OBO Academy auf die zunehmende Digitalisierung im Markt und die steigende Nachfrage nach kurzen und kompakten Schulungen. Das Ziel jedes Online-Seminars ist es, dass Kunden einen Mehrwert in Form punktgenauer Wissenserweiterung für sich mitnehmen können. Gestartet ist das digitale Schulungsangebot im vergangenen Jahr mit dem Thema Brandschutzsysteme. Aspekte von den Grundlagen bis zur Normtragekonstruktion wurden digital beleuchtet. Mit steigender Nachfrage wurde das Angebot weiter ausgebaut. Neben den Online-Seminaren aus dem Bereich der Brandschutzsysteme werden mittlerweile auch Schulungen zu Überspannungsschutzsystemen, Erdungssystemen, Montage- und Verbindungssystemen sowie Unterflursystemen angeboten. Insbesondere im Bereich der Unterflursysteme, wo Funktionalität und Design gleichermaßen berücksichtigt werden müssen, unterstützen die Online-Seminare in der Planungsphase und bei Anwendungsfragen.

Onlineseminare der OBO Academy (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Onlineseminare der OBO Academy (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Funktionalität trifft auf Design

Unterflursysteme von OBO bieten eine sichere und flexible Leitungsführung im Boden unter Berücksichtigung der baulichen und normativen Anforderungen. Die Vielfalt an Geräteeinbaueinheiten ermöglicht den Nutzerzugriff auf Strom-, Daten- und Multimedia-Anschlüsse. Um anspruchsvollen Kundenwünschen gerecht zu werden, wurde bei ihrer Entwicklung besonders viel Wert auf die Funktionalität bei gleichzeitig hohem Designanspruch gelegt. Der Einsatzbereich der Unterflursysteme reicht vom Büro- und Verwaltungsbau über gewerbliche Ausstellungsflächen bis hin zum Wohnungsbau. Um den vielfältigen bau- und ausbautechnischen Vorgaben gerecht zu werden, bietet OBO eine Vielzahl an Installationslösungen an. Dieses Produktportfolio wird durch eine Reihe von Serviceangeboten komplettiert. Dazu zählt das Technische Office, das in jeder Projektphase mit planerischer Beratung und Expertenwissen bei Fragen zu Produkten und Montage weiterhilft, ebenso wie die Planungssoftware OBO Construct und die Online-Seminare der OBO Academy.

Mit dem Konfigurator OBO Construct ganz einfach von der Planung bis zur Umsetzung von jedem Endgerät aus (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Mit dem Konfigurator OBO Construct ganz einfach von der Planung bis zur Umsetzung von jedem Endgerät aus (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Online-Seminare erläutern Grundlagen und Besonderheiten

Im Grundlagen-Onlineseminar Unterflur-Systeme erhalten Teilnehmer einen kompakten Überblick über die verschiedenen OBO-Lösungen aus diesem Produktbereich. Vertiefend auf einzelne Teilbereiche gehen dann die Online-Seminare ‚Geräteeinsätze‘, ‚Estrichüberdecktes Kanalsystem‘ und ‚Offenes Kanalsystem‘ ein. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Geräteeinsätze oder die verschiedenen Kanalsysteme sowie ihre Besonderheiten im Detail und mit allen Anwendungsbereichen kennenzulernen. Die Themenschwerpunkte haben sich aus den häufig gestellten Fragen im Technischen Office ergeben. Das Schulungsangebot setzt da an, wo es die meisten Nachfragen gibt, um diese für die Kunden zu klären. Die Teilnehmer haben während des Seminars die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die dann direkt live beantwortet werden. Ein Thema, zu dem häufiger Nachfragen aufkommen, sind die Schwerlastsysteme. „Eine wiederkehrende Frage in diesem Zusammenhang ist z.B., ob die normalen Gerätedosen in Verbindung mit den Schwerlastsystemen verwendet werden können“ berichtet Patrick Wiggeshoff, Leiter der OBO Academy Deutschland und, neben Carsten Austinat, einer von zwei Referenten der Online-Seminare. „Ein weiteres großes Thema ist der Schallschutz.“

Die passende Planungssoftware

Bei solchen Anwendungsfragen haben Kunden die Möglichkeit, den Kundenservice oder das Technische Office zu kontaktieren. „Ein weiteres unterstützendes Angebot kann unser Produktkonfigurator OBO Construct sein“ ergänzt Wiggeshoff. Das gilt vor allem für die Planungsphase. Die einzelnen OBO Construct Tools führen Nutzer Schritt für Schritt zum passenden Produkt. Durch das Durchlaufen der einzelnen Schritte habe die Planungssoftware eine vorbeugende Wirkung und soll dabei helfen, Praxisprobleme zu reduzieren oder gleich ganz zu vermeiden. Auch zum Produktkonfigurator bietet die OBO Academy Online-Seminare an. Hierbei erhalten die Teilnehmer Einblick in die insgesamt vier Planungsmodule von OBO Construct. Neben den Themenbereichen Brandschutzsysteme und Erdungssysteme bietet sich das Tool auch für die Unterflursysteme an, um Kunden den Weg von der Planung bis zur Umsetzung aufzuzeigen und dabei zu verdeutlichen, wie simpel der Planungskonfigurator in der Anwendung ist. So wird nicht nur die Produktlösung aufgezeigt, sondern auch der Weg dorthin. Die einzelnen Planungsmodule werden kontinuierlich weiterentwickelt. Diese Optimierungen bieten den Kunden einen zusätzlichen Servicenutzen, der in den begleitenden Online-Seminaren noch einmal herausgestellt wird.

OBO Construct hilft bei der Planung von Brandschutz- oder Erdungssystemen, aber auch bei Unterflursystemen oder bei der Kabelbelegung. (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

OBO Construct hilft bei der Planung von Brandschutz- oder Erdungssystemen, aber auch bei Unterflursystemen oder bei der Kabelbelegung. (Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland)

Unterflur-Systeme einfach planen

Mit dem Planungsmodul für Unterflursysteme können innerhalb eines Projektes sowohl Bodentanks für Doppel- und Hohlböden als auch für estrichüberdeckte Kanalsysteme erstellt werden. Innerhalb eines Projektes können unterschiedliche Bodenarten und Bodenhöhen berücksichtigt werden, so dass bei der Konfiguration des Unterflur-Systems individuelle Anwendungsgegebenheiten berücksichtigt werden können. Die Planung kann so unter Realbedingungen erfolgen. Einmal erstellte Bodentanktypen können dann mehrfach verplant werden, die jeweilige Raumkompatibilität wird direkt geprüft. Auch die Kanalplanung erfolgt flexibel: Nutzer haben hier die Möglichkeit, Mengen unabhängig zu erfassen oder passend zum eingesetzten Bodentank auszuwählen. Ebenfalls mit nur wenigen Klicks erledigt ist die Bestückung mit Einbaugeräten. Alle erforderlichen Zubehörteile werden automatisch ermittelt und die jeweils benötigte Menge berechnet. Ist die Konfiguration abgeschlossen, können die Ergebnisse exportiert werden: Materiallisten im Excel-Format stehen ebenso zum Download bereit wie Bodentankgrafiken. So eignet sich das Tool nicht nur zur schnellen Konfiguration von Einzelanwendungen, sondern auch für komplexere Projektplanungen. Die Installation der OBO Unterflursysteme kann detailgenau geplant werden, was für eine merkliche Arbeitserleichterung auf der Baustelle sorgt. Mit einem kostenlosen Gastzugang zu OBO Construct lässt sich das Ganze ausprobieren. Sogar eine Übermittlung der Produktauswahl an den Elektrogroßhandel ist mit der Elbridge-Schnittstelle per Knopf problemlos möglich.

OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
www.obo.de/service

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige