Smarte Innenbeschattung: Homematic IP und Hunter Douglas kooperieren

Smarte Innenbeschattung

Homematic IP und Hunter Douglas kooperieren

Homematic IP kooperiert ab sofort mit Hunter Douglas, einem weltweiten Anbieter von Sonnenschutzsysteme. Damit beteiligt sich Homematic IP erstmals an der Produktion von Lösungen im Bereich der intelligenten Innenbeschattung.

 (Bild: Hunter Douglas)

(Bild: Hunter Douglas)

Unter dem Namen ‚powered by Homematic IP‘ entwickeln die Kooperationspartner in Zukunft smarte Rollos, Doppelrollos, Jalousien und Plissees, die u.a. per App gesteuert und automatisiert werden können. Die ersten gemeinsamen Produkte, fernsteuerbare Rollos und Doppelrollos, können ab Sommer bei Konfektionären erworben werden. Die Beschattungselemente werden in Kooperation mit Hunter Douglas gefertigt. Zur Hunter Douglas Gruppe gehören rund 169 Unternehmen mit 68 Herstellungs- und 101 Montagebetrieben. Die Motoren der Produktlinie werden ausschließlich in Deutschland produziert und mit der smarten Homematic-IP-Technologie von eQ-3 ausgestattet. Die Steuerung der Beschattungselemente erfolgt über die Homematic IP App, per Fernbedienung oder Sprachbefehl – über Amazon Alexa oder Google Assistant. Besitzer der Rollos können so flexibel die Behanghöhe ändern oder Zeitprofile und Automatisierungsregeln festlegen. Bei einigen der später verfügbaren Produkte wie den Jalousien kann darüber hinaus auch die Lamellenposition angepasst werden. Die Geräte eignen sich dank des Homematic IP Access Points, der im Produktumfang enthalten ist, als Einstieg in die Smart-Home-Welt, können jedoch auch mit weiteren Systemprodukten kombiniert und in ein bestehendes System integriert werden.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
www.eq-3.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige