App-Steuerung auch für Sicherheitsanwendungen

App-Steuerung auch für Sicherheitsanwendungen

Fernsteuerung von Türen, Licht und Antrieben

Mit der Einführung des Funksystems BiSecur hat Hörmann in Sachen Sicherheit für die Signalübertragung zwischen Handsendern und Einfahrts-, Garagen- und Industrietorantrieben hohe Standards gesetzt. Mit der BiSecur-App können Anwender nun nicht mehr nur Haustür, Garagen-, Industrie- und Einfahrtstore ohne Sichtkontakt aus dem Gebäude heraus bedienen und kontrollieren, sondern per Smartphone und Tablet von jedem Ort der Welt aus.

(Bild: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft)

Bild: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft)

Das Funksystem BiSecur ist eine Eigenentwicklung in Kooperation mit Experten für Kryptologie der Ruhr-Universität Bochum. Es verwendet eine für Antriebe neue, besonders sichere Verschlüsselung, die auch bei besonders sensiblen Anwendungen wie dem Online-Banking eingesetzt wird. Um das Funksignal zu knacken, müssten sogar Supercomputer mehrere zehntausend Jahre rechnen. Zusätzlich wurde das Modulationsverfahren auf Frequenzmodulation (FM) umgestellt, was die Zuverlässigkeit und die Reichweite der Funkverbindung deutlich erhöht. Neben der Sicherheit bietet das System auch in Sachen Komfort Vorteile. Ohne Sichtkontakt, z.B. vom Sofa oder bei Industriebauten aus dem innenliegenden Büro heraus, zeigen die Handsender auf Knopfdruck über eine LED-Leuchte an, ob das Garagen-, Einfahrts- oder Industrietor geöffnet oder ordnungsgemäß geschlossen ist. Per Tastendruck können die Tore dann jeweils in die gewünschte Position gefahren werden und melden die Endposition an den Handsender zurück.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Hörmann KG Verkaufsgesellschaft
www.hoermann.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige