ZVEI-Fachverband: Vorsitzender wiedergewählt

ZVEI-Fachverband: Vorsitzender wiedergewählt

Die Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachverbands Installationsgeräte und -systeme hat Andreas Bettermann (Bild), geschäftsführender Gesellschafter von OBO Bettermann als ihren Vorsitzenden des Vorstandes wiedergewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden ABB Vorstand Hans-Georg Krabbe, der geschäftsführende Gesellschafter der Fränkische Rohrwerke Otto Kirchner sowie Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender der Hager SE in ihrem Amt bestätigt. Bettermann sieht für die Elektroinstallationsbranche optimistisch in die Zukunft, denn die Energiewende werde die Bedeutung der Elektrobranche weiter stärken. Gebäude würden in Zukunft anders geplant, gebaut und betrieben. Die Anforderungen an die Elektroinstallation steigen und führen zu immer komplexeren Infrastrukturen – das bedeute auch eine enge Vernetzung der beteiligten Branchen, so Bettermann. „Die politischen Rahmenbedingungen im Gebäudemarkt haben Einfluss auf neue Geschäftsmodelle und auf Produktmärkte“, erklärt Bettermann. Bettermann erwartet in naher Zukunft angepasste Batteriesysteme bezüglich Leistung und Preis, die besonders dem Bussystem KNX und mit ihm neue Applikationschancen für das Energiemanagement ermöglichen. Er will dabei das Profil des Fachverbands in den kommenden Jahren weiter schärfen und Politik und Öffentlichkeit erklären, dass die Vernetzung die Königs-Disziplin in der elektrischen Installationstechnik ist. Nur mit top ausgebildeten Systemintegratoren können die Zukunftstechnologien Realität werden. Wichtiger denn je sei dabei das Teamwork von Industrie, Handwerk und technischer Normung bei der Einführung von Technologien und Systemen.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
KNX Deutschland c/o. ZVEI e.V.
www.knx.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige