Smart-Home-Untergruppe bei der Bluetooth SIG

Smart-Home-Untergruppe bei der Bluetooth SIG

Mesh-Netze auf Basis von Bluetooth werden immer häufiger in der Heimautomatisierung eingesetzt. Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat daher eine spezielle Smart-Home-Untergruppe ins Leben gerufen, um zusätzliche Modellspezifikationen für das Smart Home zu entwickeln.

 (Bild: Bluetooth SIG)

(Bild: Bluetooth SIG)

Die Gründung folgt der Entscheidung einer wachsenden Zahl von Technologieunternehmen, Mesh auf Bluetooth-Basis als strategisches Kommunikationsprotokoll für ihre Lösungen einzusetzen. Modelle bilden die Anwendungsschicht eines Bluetooth Mesh-Netzwerks und definieren das Verhalten von Geräten, die verbunden sind. Wie alle Spezifikationen von Bluetooth stehen die von der Untergruppe entwickelten Modelle allen Mitgliedsunternehmen der Bluetooth SIG zur Verfügung. Mehr als 60 Mitgliedsunternehmen beteiligen sich derzeit an der Gruppe, darunter Alibaba, GCT Semiconductor, Lierda, Midea Group IoT Company, MediaTek, Nordic Semiconductor, Novel Bits, S-Labs, Telink Semiconductor, Synopsys, UL Verification Services und Xiaomi. Die Mesh-Vernetzung per Bluetooth wurde im Juli 2017 vorgestellt und ermöglicht den Aufbau von großflächigen Gerätenetzwerken, wie sie beispielsweise in Steuerungs-, Überwachungs- und Automatisierungssystemen eingesetzt werden. Mesh wurde von Anfang an entwickelt, um die strengen Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung in Industrie und Handel zu erfüllen. Seit der Einführung des Standards wurden bereits 105 Bluetooth-Produkte mit Mesh-Fähigkeit von Herstellern für Computerchips, -Stacks, Komponenten und Endprodukte qualifiziert.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Bluetooth SIG, Inc. Headquarters
https://www.bluetooth.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige