Rademacher-Neuheiten zur R+T und Light+Building

Rademacher-Neuheiten zur R+T und Light+Building

Mit neuem Markenauftritt noch näher am Endkunden

Rademacher zeigt im neuen Jahr auf den Weltleitmessen der Branche zahlreiche neue Entwicklungen. Wir stellen vorab schon einige der Neuheiten vor. Außerdem hat das Unternehmen seinen Online-Auftritt komplett überarbeitet und um vielfältige Anwendungsbeispiele ergänzt und bringt Fachbetriebe und Endkunden noch näher zusammen.

 (Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

Ab Frühjahr erweitert Rademacher auch seine Produktpalette im Bereich HomePilot Smart Home um weitere Komponenten. Einen weiteren Fokus setzt Rademacher auf das breite Angebot an klassischen Antrieben und Steuerungen zur Automatisierung der Fassade und erneuert die Rollladenmotoren-Familie Rollo-Tube von Grund auf.

Neuer Rolladenmotor RolloTube

So organisiert der Experte für Rollladen- und Hausautomation die RolloTube-Familie um und bringt mit dem RolloTube C-line einen neuen Rollladenmotor auf den Markt. „Alle neuen Motoren sind Plug&Play-Motoren und haben ein steckbares Kabel, was die Installation und Inbetriebnahme vereinfacht“, verrät Rademacher-CTO Ralf Kern. Die Motoren stellt Rademacher auf der Weltleitmesse R+T 2018 in Stuttgart sowie im April auf der Light+Building in Frankfurt vor.

Rademacher im Smart Home

Auch im Bereich Smart Home vergrößert das Unternehmen sein Angebot: Neue DuoFern-Produkte ergänzen die Komponentenpalette des HomePilot Smart Home. So wird es nach den Messen einen DuoFern Universaldimmer, einen DuoFern Heizkörperstellantrieb und einen DuoFern Fenster-/Türkontakt geben.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Rademacher Geräte-Elektronik GmbH
www.rademacher.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Rademacher-Neuheiten zur R+T und Light+Building

Mit neuem Markenauftritt noch näher am Endkunden

Rademacher zeigt im neuen Jahr auf den Weltleitmessen der Branche zahlreiche neue Entwicklungen. Wir stellen vorab schon einige der Neuheiten vor. Außerdem hat das Unternehmen seinen Online-Auftritt komplett überarbeitet und um vielfältige Anwendungsbeispiele ergänzt und bringt Fachbetriebe und Endkunden noch näher zusammen.

 (Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

Ab Frühjahr erweitert Rademacher auch seine Produktpalette im Bereich HomePilot Smart Home um weitere Komponenten. Einen weiteren Fokus setzt Rademacher auf das breite Angebot an klassischen Antrieben und Steuerungen zur Automatisierung der Fassade und erneuert die Rollladenmotoren-Familie Rollo-Tube von Grund auf.

Neuer Rolladenmotor RolloTube

So organisiert der Experte für Rollladen- und Hausautomation die RolloTube-Familie um und bringt mit dem RolloTube C-line einen neuen Rollladenmotor auf den Markt. „Alle neuen Motoren sind Plug&Play-Motoren und haben ein steckbares Kabel, was die Installation und Inbetriebnahme vereinfacht“, verrät Rademacher-CTO Ralf Kern. Die Motoren stellt Rademacher auf der Weltleitmesse R+T 2018 in Stuttgart sowie im April auf der Light+Building in Frankfurt vor.

Rademacher im Smart Home

Auch im Bereich Smart Home vergrößert das Unternehmen sein Angebot: Neue DuoFern-Produkte ergänzen die Komponentenpalette des HomePilot Smart Home. So wird es nach den Messen einen DuoFern Universaldimmer, einen DuoFern Heizkörperstellantrieb und einen DuoFern Fenster-/Türkontakt geben.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Eine steigende Zahl von Schadensfällen macht die Notwendigkeit von Überspannungsschutzmaßnahmen in Niederspannungsanlagen deutlich. Schäden durch Überspannungen entstehen nicht nur durch direkte Blitzeinschläge. Häufiger sind Schäden an elektronischen Geräten und Anlagen, die durch Überspannungen aufgrund von Blitzeinschlägen in einem Radius von bis zu zwei Kilometern Entfernung entstehen, die Ursache. Um Schäden durch Überspannungen vorzubeugen, ist gemäß VDE 0100-443 in allen neuen oder erweiterten Gebäuden sowie bei allen Elektroinstallationen seit 2016 Überspannungsschutz Pflicht.

Bild: Fluke Deutschland GmbH
Bild: Fluke Deutschland GmbH
Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Der Markt für erneuerbare Energien wächst rasant und stellt neue Herausforderungen an qualifizierte Techniker, die die Solaranlagen und Windparks der Zukunft in Betrieb nehmen und warten sollen. Mark Bakker, Field Application Engineer bei Fluke, geht auf die Bedeutung der Netzqualitätsmessung für Solaranlagen näher ein und erklärt die Fallstricke und korrekten Herangehensweisen im Interview.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Premiere für Cylon

Premiere für Cylon

Bauer Elektroanlagen realisiert über alle elektrotechnischen Leistungsbereiche hinweg Anlagentechnik aus einer Hand. Das Unternehmen demonstriert an seiner Berliner Niederlassung, was mit moderner Gebäudeautomation heute alles möglich ist: Der Neubau auf dem Firmengelände im Stadtteil Adlershof ist energieautark konzipiert und speist überschüssigen Photovoltaikstrom automatisch in Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ein. Sämtliche Steuerungssysteme basieren auf offenen Standards zur intelligenten Gebäudevernetzung. Als technologisches Novum sorgen dabei erstmals Lösungen von ABB Cylon.