Komplexität als Wachstumsbremse?

Komplexität als Wachstumsbremse?

Liebe Leser,

eines ist sicher: Die Gebäudetechnik der Zukunft ohne intelligente Bussysteme ist undenkbar. Dennoch lässt die Marktdurchdringung einiger Technologien noch Wünsche offen. Was sind die Gründe für diese Entwicklungsverzögerungen? Fragt man Hersteller, Planer und Installateure werden zuerst die hohen Kosten genannt. Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist in diesem Zusammenhang aber auch die Komplexität mancher Systeme, welche sich oftmals als regelrechte Wachstumsbremse herausstellt. Dienstleistungskosten z.B. für die Programmierung schnellen in die Höhe, weil man sehr spezifische und detaillierte Kenntnisse benötigt. Der einzige Weg aus dieser Kosten- und Funktionsrisikofalle ist eine rasche Standardisierung der Produkte und Systeme, sowie eine Verringerung der Anzahl der Kommunikationsprotokolle. Es zeigt sich, dass Bussysteme wie EIB (Europäischer Installationsbus), die sich „fast von selbst“ programmieren und eine einfache Handhabung besitzen, am weitesten verbreitet sind. Standardisierung sorgt für Investitions- und Zukunftssicherheit. Die Gebäudetechnikbranche erlebt einen technologischen Generationswechsel. Im Zuge dieser Entwicklung ist eine vermehrte Nachfrage nach Webtechnologie zu beobachten. Ein webbasiertes System eröffnet dem Anwender völlig neue Möglichkeiten: Man geht einfach mit Standard-PC, Laptop oder PDA ins Web, quittiert Meldungen, setzt Steuerbefehle ab und lässt sich alle Informationen innerhalb des Browsers anzeigen. Auch eine deutliche Steigerung der Nachfrage im Bereich der Erneuerungen bzw. Erweiterungen von älteren Anlagen ist zu beobachten. Hier ist oft der Einsatz moderner Kommunikationstechniken auf Funkbasis vorteilhaft. Funkbussysteme erfreuen sich eines steigenden Beliebtheitsgrades. Durch den Wegfall von Verdrahtung und Verlegung von neuen Leitungen hat man einen geringeren Materialaufwand, benötigt weniger Zeit, ist flexibler bei der Positionierung von Sensoren/Aktoren und spart letztendlich Kosten. Mit der Marktübersicht „Funkbussystem-Komponenten“ in unserem Heft tragen wir dieser steigenden Nachfrage Rechnung und möchten Ihnen einen Überblick verschaffen, welche Geräte derzeit erhältlich sind. Lassen Sie sich auch unsere Titelstory zu diesem Thema nicht entgehen. Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie neugierig! Ihr Henning Schulz

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
TeDo Verlag GmbH
www.tedo-verlag.de

Das könnte Sie auch Interessieren