Energieeffizienz durch kontrollierte natürliche Lüftung

Energieeffizienz durch kontrollierte natürliche Lüftung

Falls ein Gebäude vernachlässigt wird, etwa durch unzureichende Lüftung, zeigt es mit der Zeit an diversen Stellen Spuren. Und von Energieeffizienz kann keine Rede sein. Mehr dazu auf den folgenden Seiten.
Eine kontrollierte natürliche Lüftung steigert die Energieeffizienz von Gebäuden und verbessert die Raumlufthygiene dauerhaft. Darauf weist der Fachkreis ‚Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und natürliche Lüftung‘ im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) hin. Kontrollierte Luftwechsel im Winter und Nachtauskühlung im Sommer reduzieren die Gebäudebetriebskosten effektiv bei gleichzeitig geringen Investitionskosten. Allein durch Automatisierung der Lüftung lassen sich bis zu 60% der im Gebäude eingesetzten Energie einsparen. Das belegt eine Studie ‚Energieeinsparpotenzial durch moderne Elektroinstallation‘ der Hochschule Biberach. Kernelement ist das intelligent gesteuerte Fenster, das von kaum sichtbaren Elektromotoren bewegt wird. Es regelt den Zufluss von Frischluft. Da sich alle Fenster aufeinander abstimmen lassen, wird jeder Raum einbezogen. Auf eine mechanische Dauerventilation kann man verzichten, was die Bau- und vor allem die Betriebskosten senkt.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
ZVEI e.V.
www.rwa-heute.de

Das könnte Sie auch Interessieren