eks Engel weiht Produktionshalle ein

eks Engel weiht Produktionshalle ein

eks Engel hat eine weitere Produktionshalle am Stammsitz Wenden in Betrieb genommen. Der Spezialist für Lichtwellenleitertechnik hatte seinen Umsatz in den vergangenen drei Jahren um nahezu 70% erhöht (2008: 2,3Mio. Euro, 2010: 3,8Mio. Euro). In der neuen Produktionshalle, die auf zwei Ebenen eine Fläche von insgesamt 800m² hat, sind die Leiterplattenbestückung sowie die Montagelinien für Industrial-Ethernet-Switches, Feldbuskonverter, I/O-Wandler und Spleißboxen untergebracht. Der dadurch im Hauptgebäude frei gewordene Platz wird für zusätzliche Büroräume genutzt. Mit dem Neubau ist die Nutzfläche am Standort Wenden verdreifacht worden. „Darüber hinaus konnten wir die Fertigungsabläufe weiter optimieren“, so Geschäftsführer Ralph Engel. „Dadurch sind wir jetzt bestens gerüstet, um das bis 2015 geplante Wachstum von jährlich 20% zu realisieren.“

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
eks Engel GmbH & Co. KG
www.eks-engel.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige