belektro 2012: Zuwachs bei Besuchern und Austellern

belektro 2012: Zuwachs bei Besuchern und Austellern

Mit Zuwächsen bei der Besucher- und Ausstellerzahl sowie der Ausstellungsfläche ist am 19. Oktober 2012 die 16. belektro in Berlin zu Ende gegangen. Zu der dreitägigen Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht kamen mehr als 15.000 Besucher in die Berliner Messehallen. 242 Aussteller aus zehn Ländern hatten hier ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vorgestellt. 97% der Messebesucher gaben in einer Umfrage an, auf der belektro 2012 Neuheiten entdeckt und sich darüber informiert zu haben. Qualität und Struktur der Fachbesucher (96% aller Besucher) haben sich gegenüber der Veranstaltung vor zwei Jahren deutlich verändert. Zwar bilden die Besucher aus Handwerk und Industrie mit 55% weiterhin die Kernzielgruppe, doch der Anteil der Planer und Architekten konnte verdreifacht werden und liegt inzwischen bei 10%. Der Anteil der Vertreter aus der Immobilienwirtschaft ist auf 5% gewachsen. Wie aus der Besucherbefragung weiter hervorgeht, sind inzwischen mehr als die Hälfte aller Besucher in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen einbezogen. Der größte Teil der Messebesucher interessierte sich für den Ausstellungsbereich Elektrotechnik und Elektronik. Bereits an zweiter Stelle folgt der Ausstellungsbereich Licht und Beleuchtung. Rund 93% der Befragten äußerten sich zufrieden mit ihrem Messebesuch, etwa so viel wie vor zwei Jahren. Auch die Einschätzung der Branchensituation fällt ähnlich wie 2010 aus: Rund 83% aller Befragten bewerten die derzeitige Lage der Elektrobranche als günstig und sehr günstig. Die nächste belektro findet vom 15. bis 17. Oktober 2014 in Berlin statt.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige