Würth und MAN kooperieren: Kastenwagen mit Fahrzeugeinrichtung

Kastenwagen mit Fahrzeugeinrichtung

Würth und MAN kooperieren

Der Kastenwagen MAN TGE ist ab sofort mit einer Fahrzeugeinrichtung von Würth verfügbar. Das speziell auf das Fahrzeug abgestimmte System nutzt den Laderaum optimal aus und ist individuell an die jeweiligen Anforderungen der spezifischen Branche angepasst.

Bild: MAN SE / Adolf Würth GmbH & Co. KG

Bild: MAN SE / Adolf Würth GmbH & Co. KG

So können Arbeitsabläufe optimiert werden und der TGE wird zu einer mobilen Werkstatt auf vier Rädern. Insgesamt haben Kunden die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Ausstattungspaketen: Einsteiger oder Premium. Zusätzlich kann individuell nach Bedarf bei der Ladungssicherung als auch der Fahrzeugeinrichtung frei zwischen einer Basis- und einer Premium-Variante gewählt werden. Dabei sind alle Pakete uneingeschränkt miteinander kombinier- und ergänzbar. Für das Komplettpaket zur Verfügung stehen in der Einsteiger-Version der MAN TGE 3.140 mit 140PS (103kW) und einem 6-Gang-Schaltgetriebe sowie in der Premium-Version der MAN TGE 3.180 mit 177PS (130kW) und einem 8-Gang-Automatikgetriebe mit einem 4×4 Allrad-Antrieb und Standheizung. Der MAN TGE bietet rund 18 verschiedene Sicherheits- und Assistenzsysteme. Diese umfassen einen abstandsgeregelten Tempomaten (ACC) mit Geschwindigkeitsbegrenzer, einen serienmäßigen Notbremsassistenten sowie einen Spurwechselassistenten, einen aktiven Spurhalteassistenten und eine Einparkhilfe vorn und hinten sowie einen Flankenschutzassistenten.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
Adolf Würth GmbH + Co. KG
www.wuerth.de

Das könnte Sie auch Interessieren