EnGenius und Deha starten Zusammenarbeit

EnGenius und Deha starten Zusammenarbeit

Eine neue Partnerschaft sorgt für frischen Wind im deutschen Smart-Building-Markt. Ab sofort gehen der taiwanesische Hersteller von Netzwerklösungen EnGenius und die Deha-Gruppe gemeinsame Wege.

 (Bild: EnGenius Networks/Deha Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG)

(Bild: EnGenius Networks/Deha Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG)

Durch den Deha-System-Verbund im Elektrogroßhandel kann EnGenius seine Produktpalette rund um die WLAN-Hardware optimal auf dem hiesigen Markt positionieren. Die End-to-End-Lösung von EnGenius differenziert sich im Wettbewerb durch ein lizenzkostenfreies Modell. So müssen Anwender nur einmalig in die Hardware investieren und zahlen keine laufende Abo-, Lizenz- und Updatekosten, haben dabei aber kostenlosen Zugriff auf diverse Tools für WLAN-Management und -Planung. Zu Beginn der Partnerschaft erhalten zunächst Kunden des Elektrogroßhändlers und Deha-Verbundmitgliedes Alexander Bürkle Zugriff auf das Produktportfolio von EnGenius. Die Verfügbarkeit erstreckt sich dann vom Bodensee über das Dreiländereck und das Saarland bis hin zur Bergstraße in Hessen. Nach und nach wird die Deha-Gruppe den Vertrieb der EnGenius-Produkte auf die weiteren Verbundmitglieder und damit deutschlandweit erweitern.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
DEHA Elektrohandelsgesellschaft mbH & Co. KG
www.deha.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige