Schalter, Relais, Schütze und Taster

Matte Softtouch-Oberflächen

Matte Softtouch-Oberflächen Mit matten Softtouch-Oberflächen in Studioweiß und Schwarz ergänzt Busch-Jaeger die Farbpalette der Schalterserien future linear und impuls. Die aktuellen Varianten verfügen über ein elegantes, designorientiertes Erscheinungsbild sowie eine angenehme Haptik. Die Oberflächen bestehen aus einer aufwändigen Mehrschicht-Lackierung...

mehr lesen

Einbau-System für Vorwandinstallation

Einbau-System für Vorwandinstallation Für das aktualisierte Integro Einbau-System von Berker stehen neue Einsätze und drei Rahmendesigns mit unterschiedlichen Farben und Oberflächen zur Verfügung. Integro Flow, Integro Classic und Integro Pure sind die Namen der Rahmendesigns. Sie sind Teil eines Baukastensystems. Die Rahmen sind mit 15 unterschiedlichen...

mehr lesen

Einfach anders: Michelberger Hotel Haptik macht Schalten zum Erlebnis

Einfach anders: Michelberger Hotel Haptik macht Schalten zum ErlebnisBerlin ist immer eine Reise wert. Gerade der Ostteil der Stadt erfindet sich seit der Wende stets wieder neu und zieht Reisende aus aller Welt in seinen Bann. Seit einem halben Jahr gibt es die passende Unterkunft zum jungen, pulsierenden Berliner Lebensstil: das Michelberger Hotel. In...

mehr lesen

Lasttrennschalter für Photovoltaik

Lasttrennschalter für Photovoltaik ABB bringt mit der Tmax PV-Reihe die ersten kompakten Lasttrennschalter für Bemessungsisolationsspannungen von 1.150VDC auf den Markt. Die Kompaktlasttrennschalter können sowohl in Stringverteilern als auch in den Niederspannungsverteilungen von Photovoltaik-Anlagen eingesetzt werden. Da man die Geräte sowohl DC- als auch...

mehr lesen

Runde Schalter

Runde Schalter Gira erweitert sein Schalterprogramm Esprit um die C-Variante. Hierbei werden die Kanten und Ecken der 6mm starken Glasrahmen im sogenannten C-Schliff-Verfahren halb gerundet. Die weichen Kanten und abgerundeten Ecken gibt es in den Farbvarianten Glas Schwarz, Weiß, Mint und Umbra. Sie passen in Einrichtungsstile, die nicht Purismus und...

mehr lesen

Multifunktions-Zeitrelais-Klemme

Multifunktions-Zeitrelais-Klemme Die MFR-PRC-Zeitrelais-Klemmen von Conta-Clip finden mit einer Gehäusebreite von 6,2mm Raum in beengten Platzverhältnissen. Die Klemmen lassen sich beliebig auf Normtragschienen TS35 anreihen; Kabelverbindungen erfolgen über ein Schraub-Anschluss-System. Die Schaltfunktionen des Zeitrelais umfassen verzögertes Einschalten...

mehr lesen

InfoTerminal Touch

InfoTerminal Touch Das Gira InfoTerminal Touch, die Schaltzentrale für Gebäudesteuerung, ist um umfangreiche Funktionen erweitert worden, die ab Oktober 2008 lieferbar sein werden. Das Gerät wird netzwerkfähig. Somit können E-Mails angezeigt, Newsdienste abonniert und Störmeldungen per E-Mail versendet werden. Weitere Features in den Basisfunktionen sind...

mehr lesen

Komfortabel in Serie dimmen

Komfortabel in Serie dimmen Eine Leuchte für den Ess- und eine weitere für den TV-Bereich - vom neuen Serientastdimmer aus können gleich zwei Bereiche ins rechte Licht gerückt werden. Brauchte bisher jeder Dimmer eine eigene Unterputzdose oder musste er im Verteilerschrank untergebracht werden, so ist dies jetzt nicht mehr nötig - auch lästige...

mehr lesen

Design-Programm aus Aluminium

Design-Programm aus Aluminium Das Unternehmen Albrecht Jung präsentiert eine Schaltergeneration, deren Komponenten aus original Aluminium bestehen. Dieses hochwertige Material vereint zahlreiche Vorteile, die besonders in der heute sehr sachlich orientierten Innenarchitektur gefragt sind. Zum einen zählt Aluminium zu den Trendwerkstoffen in modernen...

mehr lesen

Ein Schalter kommt groß raus

Ein Schalter kommt groß raus In der Designvariante M-Smart präsentiert Merten mit dem 'Jumbo Schalter' ein Produkt, das durch seine ungewöhnliche Größe auffällt: Statt der herkömmlichen Maße bietet der M-Smart Jumbo mit seinen 161x161x32mm eine unübersehbare, mit der ganzen Hand tastbare Fläche zum Schalten. Gerade in Einrichtungen, in denen die gute...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: VDS/VdZ
Bild: VDS/VdZ
SHK-Konjunkturbarometer weiterhin positiv

SHK-Konjunkturbarometer weiterhin positiv

Das Geschäftsklima in der Haus- und Gebäudetechnik liegt trotz großer Unsicherheiten im Marktumfeld auch im 4. Quartal 2022 mit +26 im positiven Bereich (Vgl.: Q3 2022: + 25). Nach einem Rückgang zu Jahresbeginn hat sich das Geschäftsklima im 4. Quartal 2022 wieder stabilisiert und liegt auf dem Niveau des Vorquartals.

Bild: Fischerwerke GmbH & Co. KG
Bild: Fischerwerke GmbH & Co. KG
Digitaler Helfer auf dem Bau

Digitaler Helfer auf dem Bau

Der neue Befestigungsroboter BauBot von Fischer kann Bauausführende bei täglichen Aufgaben auf der Baustelle unterstützen. So übernimmt er die Bohrlocherstellung und Installation der Befestigungslösungen des Unternehmens. In Kombination mit einem digitalen Bauplan steigert der Roboter auf Großbaustellen die Produktivität und Präzision, schont die Gesundheit der Anwender und bringt Sicherheit durch eine durchgängige digitale Dokumentation. Dabei kommt er in Boden-, Decken- und Wandanwendungen zum Einsatz.

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
Fachkräftemangel weiter eine der größten Herausforderungen

Fachkräftemangel weiter eine der größten Herausforderungen

Mit dem Wechsel von Alexander Neuhäuser in die Position des ZVEH-Hauptgeschäftsführers setzt die elektrohandwerkliche Organisation auf Kontinuität. Ein wichtiger Schwerpunkt der Verbandsarbeit wird nach Ansicht Neuhäusers auch in den nächsten Jahren auf dem Thema Fachkräfte liegen. Denn der Fachkräftebedarf steigt im Zuge der Energiewende rasant: So fehlen in den E-Handwerken der aktuellen Fachkräftebedarf-Analyse des ZVEH zufolge 85.525 Fachkräfte. Daneben werden Effizienzgewinne durch Digitalisierung und die Weiterqualifizierung im klimarelevanten Technologie-Handwerk immer wichtiger.