Sonnenschutzzentrale TouchBuco von Somfy:

Sonnenschutzzentrale TouchBuco von Somfy:

Flexibel einsetzbar und bedienungsfreundlich

TouchBuco von Somfy ist eine neue Sonnenschutzzentrale mit integriertem Bediendisplay. Bis zu vier Fassadenbereiche mit unterschiedlichen Behangarten wie Rollläden, Jalousien oder textilem Sonnenschutz lassen sich damit individuell ansteuern. Diese Zentrale eignet sich für verschiedene Gebäudetypen wie öffentliche Gebäude, Büro- und Industrieobjekte, Wohnanlagen, Einfamilienhäuser sowie für Gebäude mit Mischnutzung.
Auch ohne Vorkenntnisse lässt sich die Anlage schnell in Betrieb nehmen. Ein bedienungsfreundliches Touch-Display mit einem Durchmesser von 7″, die übersichtliche Menüführung sowie eine integrierte Hilfe erleichtern die Konfiguration. Die Hardware ist optimiert und verfügt über nur wenige Systemkomponenten. Dank einer Zwei-Draht-Steuerleitung für alle Bereiche lässt sich das System einfach und materialsparend verkabeln. Egal, ob Außenjalousien, Rollläden oder Innensonnenschutz – der TouchBuco ist unabhängig von der Behangart einsetzbar. Zudem muss bei der Gebäudeplanung nicht darauf geachtet werden, welcher Antrieb welcher Zone zugeordnet wird. Das ist alles nachträglich machbar. Darüber hinaus können Nutzer das System mit kostenlosen Updates immer auf dem aktuellen Stand halten.

Zahlreiche Funktionen

Mit einem bedarfsgerecht eingestellten Sonnenschutz lassen sich die Heiz- und Kühlkosten um bis zu 30% reduzieren. Zudem besitzt der TouchBuco eine große Funktionsvielfalt: Sonnenstandsverfolgung, Windrichtungserkennung, Zeitschaltuhr und viele weitere Steuerungsvariablen sind leicht parametrierbar. Sollten bestimmte Bereiche starkem Wind ausgesetzt sein, lassen sich unter Berücksichtigung der Windrichtung nur die Behänge an den entsprechenden Fassaden einfahren. Bereiche die nicht betroffen sind, können weiterhin alle Funktionen ausführen. Ein weiterer Vorteil: Eine Sensorstation versorgt bei Bedarf mehrere TouchBucos mit Wetterdaten. Dadurch kann der Sonnenschutz unterschiedlicher Gebäudeabschnitte individuell gesteuert werden.

Eine Zentrale für viele Einsatzbereiche

Mit dem TouchBuco ist es möglich, Wohneinheiten zentral oder individuell anzusteuern. Die intelligenten Funktionen sorgen für mehr Energieeinsparung, Sicherheit und Komfort. Die Bewohner profitieren durch angenehmes Raumklima, Sichtschutz und Lüftung. In Büro- und Industriegebäuden können Nutzer die Automatik unterbrechen und den Sonnenschutz ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Dies ermöglicht einen geeigneten Blend- und Hitzeschutz und sorgt somit für gute Bedingungen am Arbeitsplatz. Auch für Schulen, Festhallen und Kindergärten eignet sich die Sonnenschutzzentrale. Dank der einfachen Inbetriebnahme kann auch technisches Gebäudepersonal die Anlage leicht programmieren und bedienen. Wenn die Gebäude leer stehen, sorgt der TouchBuco für energieoptimierten Betrieb. Zudem werden Wetterdaten und Befehlsabläufe aufgezeichnet.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
|
Ausgabe:
Somfy GmbH
www.somfy.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige